Heizsysteme & Wärmequellen

Home » Heizsysteme & Wärmequellen

Wärmepumpen

Zur Beheizung eines Hauses/Objektes stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, die, je nach Möglichkeiten und Kundenwunsch, in Frage kommen, oder auch nicht:

Eines aber haben alle Wärmepumpen gemeinsam:

Neben der Form der Energiequelle funktionieren die Wärmepumpen nur dann zufriedenstellend, wenn das Heizungssystem im Haus darauf abgestimmt ist. Hohe Leistungsziffern werden nur in Kombination mit Niedertemperaturheizungen (Fußbodenheizung und Wandheizung) erreicht, aber nicht mit Hochtemperaturheizkörpern. Hier gilt, je niedriger die Betriebstemperatur der Heizung ist, umso effizienter arbeit diese.

Öl- und Gasbrennwertanlagen

Pellets- und Hackschnitzelanlagen

Solar

Wie soll nun die Beheizung im Haus aussehen:

Bei Neubauten wird heute fast ausschließlich eine Niedertemperaturheizung in Form einer Fußboden- und/oder Wandheizung eingebaut. Diese Form der Heizflächen ermöglicht außerdem den Einbau sämtlicher o.a. Wärmequellen. Man ist hier für die Zukunft gerüstet.

Bei Altbauten finden wir ebenso wie teilweise im Gewerbebereich immer noch Radiatoren(Heizkörper), die die Beheizung der einzelnen Räumlichkeiten übernehmen. Diese sind meistens auf höhere Betriebstemperaturen ausgelegt, wodurch der Einbau von Wärmepumpen von Haus aus nicht möglich ist oder nicht den gewünschten Effekt erzielt.

Egal ob Wärmepumpe, Pellets-, oder Hackgutheizung, Gas, oder Öl, wir finden gemeinsam mit Ihnen als Bauherr die für Ihren Anwendungs-
bereich beste Form der Energieversorgung. Lüftungsanlagen oder Klimatisierung, für uns kein Problem; wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung und Wahl der besten Lösung für Ihre Aufgabenstellung.

Thermische Solaranlagen, Einbindung in das Heizsystem, Warmwasserbereitung oder Schwimmbadheizung, auch Regenwassernutzung oder Zentralstaubsaugeranlagen sind in unserem Leistungsumfang enthalten.